KWT_annegret_zimmermann_web.jpg

ÜBER MICH

 

MEINE PHILOSOPHIE

Ich glaube nicht an Patentrezepte. Ich glaube daran, dass Sie Expert*in für Ihren eigenen Weg, Ihre Organisation und Ihre Veränderungsprozesse sind. Ich werde Ihnen keine Lösungen verkaufen und Sie werden von mir keine Powerpoint-Präsentationen zu sehen bekommen. Ich glaube an echten Kontakt zwischen Menschen, die Kraft von Beziehungen und den Wunsch aller Menschen, ihr Bestes beitragen zu wollen. Deshalb möchte ich Sie dabei unterstützen, Ihre Transformation selbst in die Hand zu nehmen. Ich verstehe mich dabei als Wegbegleiterin.

Letztlich ist kein Weg mit dem eines anderen Menschen oder einer anderen Organisation vergleichbar. Ein Prozessdesign kann daher immer nur eine These sein, die sich mit jedem Hindernis (und Hindernisse wird es zuhauf geben) neu hinterfragt. Ich freue mich darauf, das Design kennenzulernen, das wir gemeinsam erschaffen werden und das exakt zu Ihnen, und niemand anderem, passt.

 

TRANSFORMATION

Sich verändern zu wollen und das auch zu können - das ist Lebendigkeit. Transformation hat für mich daher eine existenzielle Dimension: Damit es weitergeht, damit wir lebendig sind und bleiben, brauchen wir Transformation(en).


Natürlich ist das Innehalten, Beobachten, Sich Zeit nehmen – vielleicht auch einfach nichts zu tun – ein wichtiger Teil des Lebens und des Sich Erneuerns. Nicht umsonst sind Momente der Stille, des Zuhörens und des Spürens elementare Bestandteile von Transformationsprozessen.


Innerer Stillstand jedoch verhindert, in Resonanz zu gehen mit sich und der Umwelt. Die Kräfte der Lebendigkeit sind blockiert. Der Atem stockt. Blinde Flecken zu erkunden und diesen blockierten Kräften auf die Spur zu kommen, ist Ziel meiner Arbeit, sowohl in der persönlichen Beratung wie auch auf organisationeller oder gesellschaftlicher Ebene.


Besonders kraftvoll sind Transformationsmomente immer dann, wenn sie von innen heraus geschehen, dh. nicht durch Einflüsse von außen erzwungen werden. Mein Interesse gilt daher den eigenen Veränderungsenergien, die ich gerne mit Ihnen gemeinsam erkunde und kultiviere. 

 

MEIN WEG

Ich bin selbst schon durch einige Veränderungsprozesse gegangen und kann über mich guten Gewissens sagen: Ich habe mich transformiert – sowohl beruflich als auch vor allem menschlich. Bisher hat mich mein beruflicher Weg auf Serpentinen durch die Landschaft geführt. Der rote Faden war dabei immer das ko-kreative Zusammenarbeiten mit Menschen an ergebnisoffenen Prozessen.
Denn das war und ist meine Leidenschaft.

April 2018 - heute

INNOVATIONSBERATERIN, QUÄNTCHEN + GLÜCK

Als Tausendsasserin eingestellt habe ich bei den quäntchen im Sprint-Tempo meine Moderationsfähigkeiten perfektioniert. Der Schontag war mein bester Sparringspartner. Schnell habe ich meine Liebe zu New Work und Kulturentwicklungsprojekten entdeckt. Letztere begleite ich weiterhin gemeinsam mit dem innovationsstarken Team aus Darmstadt.

seit 2019

FAMILIENAUFSTELLERIN

Das Familienstellen war mein erster Kontakt zur Systemischen Arbeit. Schnell hat sie mich so begeistert und fasziniert, dass ich selbst eine Ausbildung zur Systemischen Familienaufstellerin gemacht habe. Die Möglichkeit, Konstellationen und innere Haltungen abzubilden und zu erspüren ist eine wichtige Erfahrung für mich.

Oktober 2013 - April 2018

DRAMATURGIN

Ergebnisoffene Prozesse zu begleiten ist meine Leidenschaft. Auf dem Feld von Zeitgenössischem Theater, Performance und Tanz habe ich das Begleiten von Projekten von Idee zu Konzeption, Ersten Schritten im Verproben zur Umsetzung, und das Arbeiten in Iterationen als Dramaturgin, an der Schlüsselposition zwischen inneren Kräften und Dynamiken und einem Blick als "Outside Eye" in zahlreichen Produktionen und Teams erlernt und erprobt.

Oktober 2006 - Dezember 2016

DESIGNERIN

Diplom-Designerin bin ich auch. Im Studium habe ich am liebsten in Teams gearbeitet und gemeinsam Bücher, Zeitungen und Ausstellungen gestaltet. Jetzt gestalte ich lieber Zusammenleben und Zusammenarbeiten, aber mein Gefühl für Ästhetik, Systematik und die Fähigkeit, jede erdenkliche Thematik methodisch zu erforschen, bleibt mir auf meinem Weg, der auf Kunsthochschulen begann, sicher eine lebenslange Prägung und ein großer Schatz.

 

WEITERBILDUNG

Auswahl

Juli 2020

SOCIAL PRESENCING THEATER BASISKURS

Dirk Bräuninger, Frankfurt am Main

November 2019 – Oktober 2020

SYSTEMISCHE BERATUNG FÜR YOUNG PROFESSIONALS

isb Wiesloch

September 2019 –  Dezember 2019

LEADING FROM THE EMERGING FUTURE

Massachussetts Institute of Technology Boston

April 2018

DESIGN THINKING LEHRGANG

Hamburg Kreativ Gesellschaft

Oktober 2017 – September 2019

AUSBILDUNG ZUR SYSTEMISCHEN FAMILIENAUFSTELLERIN

Anette Tuppeck, Bad Soden

 

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltigkeit ist mir ein großes Anliegen. Es ist mir wichtig, möglichst langfristig wirksame Veränderungen anzustoßen und stabil zu etablieren. Aber auch der ökologische Aspekt von Nachhaltigkeit liegt mir sehr am Herzen.


  • Ich strebe eine möglichst CO2-neutrale Dienstleistung an, indem ich mein Fahrrad, den ÖPNV und die Bahn als Transportmittel benutze.

  • Ich benutze möglichst nachhaltig produzierte Materialien.

  • Ich betreibe meinen Arbeitsplatz sowie das Hosting meiner Domain mit 100% Öko-Strom und Wind-Gas.

  • Meine Visitenkarten sind aus 100% recycelten Baumwoll-Resten.

  • Bücher bestelle und kaufe ich im lokalen Buchladen um die Ecke.

  • Ich benutze die Suchmaschine Ecosia.

Diese und andere Maßnahmen resultieren aus meinem Wunsch, meinen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dafür trotze ich auch gerne Wind und Wetter. 


Sie haben Anregungen, wie ich meine Dienstleistungen noch klimaverträglicher gestalten kann oder Sie überlegen selbst, ihre Organisationen und Angebote klimafreundlich zu machen?

 

Impressum
Datenschutzerklärung

©2020 Annegret Zimmermann.